Klinische Hypnose (M. E. G.)

Merkmale der klinischen Hypnose:

  • Durch viele Untersuchungen wissenschaftlich erwiesen, dass sie funktioniert
  • Nichts wird von außen hinzugefügt
  • Ihre eigenen, verschütteten Ressourcen werden aktiviert
  • Nichts geschieht, was nicht vorher mit ihnen abgesprochen wurde
  • Ihr Unbewusstes ist als 3. Verbündete/r dabei
  • Ihr Unbewusstes ist nach C. G. Jung mit dem kollektiven Unbewussten verbunden
  • In diesem unendlichen Schatz finden Sie die individuell für Sie richtige Lösung und Heilung



Weitere Informationen zur klinischen Hypnose:

Die Trance in der Klinischen Hypnose dient dazu, die Innenwelt besser zu fokussieren und die eigenen Ressourcen wieder zu entdecken oder Erkenntnisse zu gewinnen, die im Wachbe-wusstsein unzugänglich sind, da das Wachbewusstsein stark vom Über-Ich überlagert ist.

Alles wird vorher mit Ihnen abgesprochen und ich erkläre Ihnen, warum ich eine bestimmte Vorgehensweise für Sie angebracht finde und Sie bestimmen, was in der Sitzung passiert. Die Lösung für sich finden Sie immer in Ihrem reichen Inneren.

Die Zulassung von der Milton Erickson Gesellschaft bekommen nur Ärzte und Diplom-Psychologen mit der Zusatzausbildung in Klinischer Hypnose. Damit unterscheiden wir uns ganz klar von Bühnenhypnotiseuren, bei denen ein meist autoritärer Hypnotiseur die Menschen unterwirft, sie lächerlich macht und evtl. irreparable Schäden setzt.

Durch die bildgebenden Verfahren konnte in zahllosen wissenschaftlichen Studien bewiesen werden, dass nicht nur Psychopharmaka sondern auch Verhaltensänderung und Trance (wie Meditation) Gehirnstrukturen und –vernetzungen verändern können. Deshalb wird die Klinische Hypnose seit langem mit großem Erfolg eingesetzt.